MAX & MORITZ
PHOTOS MAPS STREET VIEW

Die Großraumgastronomie als Jugendstilmuseum mit eigenem Ballsaal, Bibliothek und Konferenzraum. Filigrane Glasmalerei mit rustikalem Ambiente unter dem Patronat von Wilhelm Busch, der dem Gründer Fournier persönlich seine Einwilligung zur Namengebung gab, unter der Bedingung, dass einmal pro Woche gratis Erbsensuppe für Bedürftige ausgegeben wird. Heimsatt der Krimischriftstellerinnen „Mörderische Schwestern“ und Gründungsstätte der Partei Die Grünen. Letzter Drehort für Filmlegende Romy Schneider. Jeden Abend volles Haus mit deftiger Küche.

BEZIRK
Kreuzberg
ADRESSE
TELEFON
+493069515911
WEBSITE
ÖFFNUNGSZEITEN
mon - sun 5 pm to 1 am
ÖFFENTLICHER NAHVERKEHR
Bus M29 Oranienplatz
PREISKATEGORIE
mittel
ZAHLUNGSART
Cash only
BAR, CLUB TYPE
Bar

IN DER NÄHE

SUCHE NACH KATEGORIE
cool cities app collection